Aktuelles

Die Badesaison beginnt am 30.Mai

Die Tourismusbehörde hat ofiziell die diesjährige Badesaison bekanntgemacht: ab 30.Mai dürfen die Bäder an den abruzzesischen Stränden eröffnen. Dabei hat sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren nichts geändert. Jedoch wurde die Badesaison verlängert - anstatt bis 30. September kann dieses Jahr bis 30. Oktober gebadet werden. Zudem sind die Pächter der Bäder verpflichtet, ihre Strände mindestens von 1. Juli bis 31. August zu öffnen.

Und noch ein Erdbeben in L'Aquila

Gestern bebte ein weiteres Mal in L'Aquila die Erde. Gestern abend um 22:25 Uhr wurde ein Beben der Stärke 2,9 auf der Richterskala registriert. Das Erdbeben ist das stärkste in einer Reihe von Erdbeben seit vergangenen Dezember (wir berichteten). Es hat jedoch keine Schäden angerichtet.

Protest gegen Neubauten an der Küste von Rocca San Giovanni

In Rocca San Giovanni bewegt der geplante Neubau von Ferienappartements an dem Küstenabschnitt "La Foce" zur Zeit die Bürger. Jetzt hat der nach Deutschland ausgewanderte Architekt Alessandro Carlini einen bewegenden Brief an den Bürgermeister geschrieben. Darin beschreibt er seine Kindheitserinnerungen an die Strände von Rocca San Giovanni und bittet den Bürgermeister, dieses Stück Küste nicht mit Betonbauten zu "verschandeln". Darüber hinaus bietet er Unterstützung und Beratung als Architekt an.

Fiese Radarfalle in Canzano ist illegal

Eine illegal aufgestellte Radarfalle in Canzano in der Provinz Teramo hat dazu geführt, dass bei Tausenden von Autofahrern saftige Strafzettel ins Haus flatterten. Auf Protest der Bürger wurde die Radarfalle jetzt ofiziell als "nicht ordungsgemäß" eingestuft und die Strafen gelöscht - und Canzano kann aufatmen...

Neuer Präsident des Nationalparks nominiert

Der Giornalist (im deutschen Journalist) Arturo Diaconale wurde heute als neuer Präsident des Nationalparks Gran Sasso-Monti della Laga nominiert.

"Rotes Meer" vor Pescara

Das Meer vor Pescaras Küste ist seit einigen Tagen in einem knalligen rot gefärbt. Schuld daran ist eine bestimmte Algenart, die einen Roten Farbstoff enthält. Das gleiche Phänomen wurde auch in der Nähe von Silvi Marina festgestellt.

Projekt "Treno del Parco"

Am vergangenen Sonntag fand in Santa Maria del Ponte in der Provinz L'Aquila ein Kongress zum Thema "Il treno del Parco" statt. Die fast vergessene, nur wenig befahrene Eisenbahnlinie L'Aquila-Sulmona, die durch den Regionalpark Sirente-Velino führt, soll ein Tourismus-Projekt werden. Ähnlich wie bei einem bereits erfolgreichen Projekt in der Toskana sollen in den alten Bahnhöfen Restaurants und Pensionen untergebracht werden und ein regelmäßiger Bahnverkehr soll die Bahnhfe verbinden. mehr...

Ein super Winter 2009

Der Winter 2009 ist in den Abruzzen noch lange nicht zu Ende. Das freut besonders die Skitourengeher und Schneeschuwanderer. Dazu kommt noch das seit 5 Tagen eine super Sonne am Himmel steht und damit der Firn fuer die Skitourengeher optimal ist und jede Skitour zum absoluten Genuss wird. Ab der naechsten Woche wird es nocheinmal so laut der Wettervorhersage ab 1400 m. richtig schneien.

Schwarz und Weiß in 130 Werken

Schwarz und Weiß in zeitgenssischer italienischer Kunst - das ist das Thema einer Ausstellung im Ex-Aurum in Pescara. Es sind etwa 130 Werke von 76 verschiedenen Künstlern ausgestellt, darunter Alberto Burri, Gino De Dominicis, Lucio Fontana und Piero Manzoni. Die Ausstellung ist bis 31. Mai geöffnet, der Eintritt ist kostenlos.

Fotos aus den Abruzzen im National Geographic

Die rennomierte Zeitschrift "National Geographic" hat Fotos von wilden Tieren und rauhen Landschaften der Abruzzen für die Märzausgabe ausgewählt (italienische Ausgabe). Darunter sind unter anderem Fotos vom echten Adler, einem Fluss zwischen Felsen, und einer Wildkatze mit ihrem Jungen. Einige der Fotos können auf der Homepage der Zeitung "il centro" angeschaut werden (http://ilcentro.gelocal.it/multimedia/home/4944874)

Inhalt abgleichen